„Jugend stärken im Quartier“

Im Projekt wird die Möglichkeit ganz individueller Beratung für Jugendliche im Alter von 12 – 26 Jahren angeboten, die aus den unterschiedlichsten Gründen von Benachteiligung betroffen sein können. Der Beratungsschwerpunkt liegt dabei in allen Themen und Fragestellungen, welche in den Übergangsphasen zwischen Schule – Ausbildung – Beruf auftreten können. Unterstützung und Begleitung oder auch das Schreiben von Bewerbungen können hier erfolgen. Es geht gerade um die Perspektiventwicklung, die die jungen Menschen für sich erarbeiten– um die Stärkung der Jugendlichen und die Überwindung vorhandener Benachteiligung durch das Erlernen entsprechender Kompetenzen und Strategien.

Das Projekt ist gefördert durch: das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend(BMFSFJ), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und den Europäischen Sozialfonds

 

Kreativ kreativsein

Das ist zum Beispiel:

Basteln mit Papier, Karton  und Naturmaterialien

Zeichnen, Drucken und Malen  mit verschiedenen Materialien

Holzwerkstatt

Batiken  und Bemalen von Textilien  und  Seide

Töpfern, Nähen, Schmuck basteln etc.

 

Spielen und Toben

Unser Außengelände bietet mit seinen Spielgeräten schöne Möglichkeiten zum Spielen, Toben oder auch zum Ausruhen.

 

Sommerfreizeit